Moderne Fertigungsverfahren auch für sehr anspruchsvolle Aufgaben
Umfassendes Know-how und technische Kompetenz für unsere Kunden
Optimale Lösungen für die flexible und wirtschaftliche Fertigung

CNC-Fräsen und -Bohren

Auf 3, 4- und 5-achsigen, vertikalen CNC-Bearbeitungszentren, Spindeldrehzahlen bis 15000 U/Min., Antriebsleistungen bis 22 kW

Leistungsprofil:

  • 3, 4- und 5-Achs-Bearbeitung von kubischen und rotationssymmetrischen Werkstücken
  • Verfahrwege X bis 1250 mm
  • Verfahrwege Y bis 660 mm
  • Verfahrwege Z bis 625 mm
  • Bearbeitungstische bis 500 mm bzw. 1369 x 635 mm
  • Sämtliche Nachbearbeitungen auf konventionellen Bohr- und Fräsmaschinen

Beim Fräsen erfolgt die Zerspanung durch ein rotierendes Schneidewerkzeug. CNC-Maschinen beschleunigen den Vorgang und können komplexe 3D-Formen herstellen. Um komplexe Geometrien zu ermöglichen, besitzen moderne Bearbeitungszentren fünf oder mehr Achsen.

Beim Bohren rotiert ein Bohrer um seine Längsachse und wird mit gleichbleibendem Druck in das Werkstück eingebracht. CNC-Technologie erhöht vor allem die Präzision und die Geschwindigkeit beim Setzen von Bohrungen.